Humor (22)

Zum laut lachen oder leise schmunzeln.

<

(Thomas W. Salzmann, 07.2015)

"Kill, warf in den Müll, alles, auch den Krill. Machte dabei Scherze,...

Earl Grey (Thomas W. Salzmann, 07.2014)

Wenn einem die letzte kleine Freude vermiest wird...

Das Spiel (Marcus Haas, 05.2014)

St. Patricks Day am Cricket-Feld in Irland, da können die Elfen schon mal etwas über die Stränge schlagen.

Weltuntergang (Marcus Haas, 01.2014)

Offenbarungen machen manchmal keinen Spaß. Das muss Hannes Jäger feststellen, als er den Weltuntergang verhindern möchte

Die Weisheit der Ziegen (Marcus Haas, 10.2013)

Auch junge tibetische Mönche haben es nicht immer leicht. Und manche Touristen können einem ganz schön auf die Nerven gehen. Aber zum Glück behalten die Ziegen im Himalaya den Überblick

Operation Butterkuchen (Marcus Haas, 02.2013)

Wie soll man 4 Worte in eine Geschichte einbringen, wenn sie Erdferkel, Käsekugel, Erdnüsse und Notbremse lauten ... Nun, so schwer ist das nicht, wie diese Episode zeigt.

Die Magische Käsekugel (Christiane Kromp, 02.2013)

Noch eine Version nach den Begriffen "Käsekugel", "Erdferkel", "Erdnuss", "Notbremse" und "Mineralwasser"... viel Spass damit...

Kleine Pannen (Christiane Kromp, 01.2013)

Alles hätte so gut klappen können. Aber dann hat Carl eine Autopanne in den Everglades...

Blut & Erbsensuppe (Marcus Haas, 12.2012)

Manchmal geht auch der beste Plan schief. (Diese Geschichte entstand aus einer Schreibübung. Drei Worte sollten vorkommen: Erbsensuppe, Stichsäge und Menora).

MorgenGrauen (Thomas W. Salzmann, 07.2012)

Es war ein dumpfer Knall mit dem sich an diesem kühlen und klaren Morgen das Grauen ankündigte, während die kleine 50er Jahre Siedlung noch friedlich schlief. Tom wußte genau was jetzt zu tun war....

Plötzlich und unerwartet (Christiane Kromp, 07.2012)

Ehekrieg - man weiß nie, wer gewinnt...

Orangenmarmelade (Marcus Haas, 06.2011)

Vier Worte sollten in der Geschichte vorkommen: Orangenmarmelade, Baumhaus, Ehefrau und Latino. Da konnte ja nur ein Verbrechen dabei herauskommen.

Dr. Furagi erfindet die Schneeflocke (Marcus Haas, 05.2011)

Es ist nicht leicht, den Leuten alles recht zu machen, aber Dr. Furagi gibt sich Mühe.

Taschen voller Licht (Marcus Haas, 02.2011)

Jeder Autor kennt das, manchmal machen sich die Figuren einer Geschichte selbstständig und wollen ein Wörtchen mitreden.

Lebkuchenhaus (Marcus Haas, 12.2010)

Auch Hexen haben es nicht immer leicht, gerade die moderne Technik hat besondere Tücken.

Treuhand (Marcus Haas, 10.2010)

Bernhard Peters und Fiona Finlay könnten unterschiedlicher nicht sein. Er etwas rundlich, sie Millionen Pfund (Sterling) schwer. Bernhard ist Fionas Finanzberater, doch das erste Treffen wird gestört und dann wird's für beide gefährlich.

Zielvorgaben (Marcus Haas, 10.2009)

Ein Scharfschütze muss sich mit seinem Auszubildenden und dann noch einem unaufmerksamen Zimmermädchen beschäftigen, während er seinen Auftrag durchführen möchte.

Lars Bennings, Privatdetektiv (Marcus Haas, 09.2009)

Lars Bennings ist Privatdetektiv, er klärt keine Mordfälle auf, sondern such verschwundene Personen und fremd gehende Ehemänner. Außerdem trägt er gerne Frauenkleider.

Las Vegas (Marcus Haas, 08.2009)

Kaum zu glauben, dass man sich in Las Vegas langweilen konnte, aber Joe hatte es geschafft, er war völlig blank. Aber dann bekommt er mehr als genug Aufregung, als sich Stephanie zu ihm gesellt.

Lucy (Marcus Haas, 08.2009)

Lucy ist ein Engel (ein gefallener). Und kaum möchte sie male in wenig Spaß haben kommt so ein Spielverderber von Dämon daher.

Geschichten ohne Liebe (Marcus Haas, 07.2009)

Die Geschichten ohne Liebe erzählen von alltäglichen Begebenheiten, wie sie jedem von uns passieren können, oder schon passiert sind, wenn wir auf der Suche nach der wahren Liebe sind.

Mein Leuchtturm (Marcus Haas, 07.2009)

Johann Dörfelder ist Leuchtturmwärter. Das ist ein einsamer Job, aber manchmal nicht einsam genug.